Osho

Der Traum von Mann und Frau

Über die Auflösung der Dualität

Als C.G. Jung von Anima und Animus sprach, klang das für westliche „psychologische“ Ohren geradezu revolutionär. Zu diesem Zeitpunkt war nur wenigen bekannt, dass es in China eine uralte taoistische Schrift gab, die nicht nur die Existenz von Anima und Animus beschrieb, sondern auch Wege aufzeigte, wie der Mensch zu einer Harmonie zwischen diesen beiden, in sich als unvereinbar erlebten Seiten, gelangen kann.

Für alle die an der Aufhebung der fixierten Rollenbilder interessiert sind.

 

Osho

Der Traum von Mann und Frau

Über die Auflösung der Dualität

264 Seiten | Broschur

ISBN 978-3-936360-79-0

Bestell-Nr.: 00079

€ 14.80 (D) • € 15.30 (A)

In den Warenkorb

Mehr von Osho